Sparkasse Park St.Pölten

Der Sparkasse Park St.Pölten bietet neben innerstädtischer Erholung auch beliebte Veranstaltungen im Sommer und Winter.

Der Sparkasse Park wurde im Jahr 1884 eröffnet und war in der ersten Zeit ein Ort bürgerlicher Repräsentanz und Kommunikation. Heute ist er Natur- und Erholungsraum und Ökoinsel im innerstädtischen Bereich - auf rund 18.750 m² Fläche.

Ein Springbrunnen und ein Denkmal Kaiser Josephs II. (1886) sind gestalterische Merkmale der Anlage. Der Fauna des Parks galt das Interesse des World Wide Fund For Nature (WWF), der eine Bestandserhebung durchführte. Die gärtnerische Neugestaltung des Sparkasse Parks, auch Stadtpark genannt, ist größtenteils abgeschlossen. Als Attraktion wurde ein Arzneipflanzen- und Küchenkräutergarten errichtet.

Veranstaltungen im Park

Bereits seit Jahrzehnten wird der Park für eine Vielzahl von Veranstaltungen genutzt, allen voran "Weihnachten im Park" und "Jazz im Park". Der Reinerlös dieser Veranstaltungen wird karitativen Oraganisationen zur Verfügung gestellt.